• Willkommen! Heute ist der 05. Dezember 2016

Episoden

Das Geheimnis der Asgard
Revelations


Weltpremiere: 17.05.2002 Premiere DE: 11.09.2002 Regie: Martin Wood Drehbuch: Joseph Mallozzi, Paul Mullie
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



SG-1 muss den Asgard zu Hilfe eilen, als Anubis eine geheime Laboreinrichtung ihrer Alliierten angreift. Dort erfahren sie Unglaubliches.


Zwei Goa'uld Mutterschiffe befinden sich im Orbit eines Planeten, als ein Asgardschiff mit Thor an Bord sich nähert und erklärt, dass ihre Präsenz ihren Vertrag missachte. An Bord eines der Schiffe antwortet Osiris, dass sie keineswegs wegfliegen werden, worauf Thor sagt, dass er sie zerstören werde. Als Osiris ihn nicht ernst nimmt, schießt Thor auf das Goa'uld Schiff, doch zu seinem Erstaunen halten die Schilde der Goa'uld und so zerstört Osiris ihrerseits Thors Schiff...!

In der SG-Basis ist Sam in Daniels Raum und schaut sich seine Sachen an. Hammond kommt herein und sagt ihr, dass O'Neill ganz normal weitermachen will, bis sie einen Ersatz für Daniel gefunden hätten. Sam trauert aber immer noch sehr stark und die Tatsache, dass sie nicht mal sicher ist, ob er tot ist oder nicht, macht sie fertig. Plötzlich geht der Alarm in der Basis los und alle Systeme verlieren Energie, wodurch die Iris nicht geschlossen werden kann. Der Asgard Freyr kommt durch das Gate und entschuldigt sich für den Systemausfall, aber anders konnte er die Iris nicht außer Gefecht setzen.

Er erklärt, dass die Asgard den Androiden Reese (siehe Ep. 5.19 Reese) gründlich studiert haben und bald Fortschritte machen können im Kampf gegen die Replikatoren, doch er hat auch ein anderes Anliegen: Er erzählt, dass Thors Schiff zerstört wurde und das ein Wissenschaftler in einer wichtigen Asgard-Forschungseinrichtung gestrandet sei. Da die As-gard keine Schiffe entbehren können, bitten sie SG-1 den Goa'uld mit Hilfe des gekaperten Goa'uld Transporterschiffs zu retten. O'Neill akzeptiert die Mission und Freyr sagt, dass die Asgard damit für immer in ihrer Schuld stehen würden...

Als Sam, Teal'c und Jack bei den Koordinaten des Planeten ankommen, befinden sich die zwei Goa'uld Mutterschiffe immer noch im Orbit und suchen nach dieser Einrichtung. Plötzlich werden die drei direkt in die unterirdische For-schungseinrichtung hinuntergebeamt, wo sie der Asgard Heimdall begrüßt. Er zeigt ihnen, wie er das Innere der Goa'uld-Schiffe scannen kann, und dass Thor in einem Raum von Osiris gefangen gehalten wird. Das Wichtigste sei aber, dass SG-1 ihn und seine Forschung retten würde, da es eine so wichtige Arbeit sei, dass sie diese Einrichtung in dieser Galaxie bauen ließen, nur damit die Replikatoren sie nicht in die Finger bekommen.

Heimdall erzählt ihnen das Geheimnis der Asgard, das sie normalerweise niemandem anvertrauen: Die Asgard pflanzen sich nicht auf bekannte Weise fort, sondern mittels klonen! Sie würden dabei das Bewusstsein eines sterbenden Asgard in einen jüngeren Körper transferieren, was quasi "Unsterblichkeit" bedeutet. Jedoch hat die Sache einen Haken: Es ist fast so, als ob man eine Kopie von einer Kopie von einer Kopie machen würde und dadurch baut das genetische Mate-rial kontinuierlich ab, weshalb die Asgard vom Aussterben bedroht sind!

Also fassen sie einen Plan: O'Neill und Teal'c werden genau in dem Moment, wo sich Anubis an Bord von Osiris' Schiff beamt, hinüberbeamen, da die Schildfrequenz für einige Sekunden verändert wird, um den Transport zuzulassen. Sam bleibt mittlerweile unten und führt die beiden mit Hilfe des Scanners durch die Korridore des Schiffs, doch schon bald werden sie gefangen genommen. Osiris musste inzwischen zwei weitere Schiffe wegschicken, die als Verstärkung bei einer Schlacht mit Systemlord Yu gebraucht werden.

Anubis ist bei Thor und erklärt ihm, dass er ihm einen Scanner in den Kopf implantieren wird, um all seine Erinnerungen einfach in den Schiffscomputer runterzuladen. Thor sagt, dass kein Goa'uld eine solche Technologie haben kann, doch Anubis sagt ihm, dass sich aufgrund seiner Rückkehr einiges ändern wird . Thors Gehirn wurde an den Schiffscomputer angeschlossen und so kann er mittels der internen Kommunikation mit O'Neill sprechen. Er schafft es sogar, die Zellen-türen zu öffnen.

Inzwischen hat Heimdall Sam gezeigt, was sie retten müssen: Einen perfekt erhaltenen Körper eines ihrer Vorfahren! Diese hatten eine humanoide Form und sahen den Menschen viel ähnlicher als den heutigen Asgard!!! Nun hoffen die Asgard, mittels Zellproben dieses "Ur-Asgards" die Lösung für ihr Problem zu finden. Sam setzt sich abermals mittels der holografischen Technologie mit O'Neill und Teal'c in Verbindung und zeigt ihnen die Kristalle, die sie zerstören müs-sen, um die Schilde zu deaktivieren. Doch genau in dem Moment wird Sam niedergeschossen... Osiris hat das unterirdi-sche Labor gefunden und Sam mit einer Zat-Waffe betäubt.

O'Neill weiß nicht, welche Kristalle er entfernen muss, also zerstört er alle miteinander. Sam wird gerade von Osiris ge-quält, als Heimdall Sam, Teal'c, O'Neill und Thor zu sich in das Transporterschiff beamt, mit welchem SG-1 gekommen ist. Thor ist aber noch immer mit dem Goa'uld-Schiff verbunden und fällt in ein Koma. Als sie fliehen wollen, werden sie von Anubis beschossen, aber kurz vor deren Zerstörung tauchen drei Asgard-Schlachtschiffe auf. Freyr fordert Anubis heraus, sagt ihm aber, dass diese Schiff weitaus fortschrittlicher sind als das, das er zerstört hat, worauf er sich zurück-zieht ... SG-1 wird nach Hause gebracht und Thor zurück zum Heimatplaneten der Asgard.

Aktuelles

SG-P-Forum

Triff Dich in unserem Forum mit anderen Stargate Fans und diskutiere über die Serien, stelle deine Fragen und erfahre viele weitere interessante Dinge über deine Lieblingsserie.

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +