• Willkommen! Heute ist der 27. Mai 2017

News

CIA legt Dokumente offen - inklusive "Stargate Project"
Das wahre Stargate-Programm

Ein reales Stargate-Programm haben sich Fans der Serien gewiss anders vorgestellt. Wie die BBC berichtet, hat die amerikanische Behörde CIA über 13 Millionen Seiten ehemals streng geheimer Dokumente öffentlich zugänglich gemacht.

Im Rahmen dieser Dokumente wurden auch Berichte zu UFO-Sichtungen veröffentlicht, auf die einige amerikanische Gruppen schon lange drängen. Prinzipiell sind die Informationen zu diesen bereits seit einigen Jahren für die Öffentlichkeit verfügbar. Es konnte aber lediglich von insgesamt 4 Computern in den  National Archives in Maryland darauf zugegriffen werden. Schon seit Jahren versuchen UFO-Forscher und Verschwörungstheoretiker die Behörde dazu zu bewegen, die rund 800.000 Akten zu veröffentlichen. Zuletzt ging dies bis vor Gericht.

Das Stargate Project der CIA

Nun ist es soweit. Und so manch ein erstaunlicher Bericht befindet sich unter den Akten. Darunter auch der zum sogenannten "Stargate Project".

Während so manche Seiten innerhalb der CIA-Akten relativ uninteressant, gehört das "Stargate Project" definitiv zu den etwas kurioseren und interessanteren. Dabei handelt es sich um Experimente mit übernatürlichen, psychischen Kräften sowie mit übersinnlichen Wahrnehmungen.

Konkrete Aufzeichnungen liegen bezüglich Tests vor, die mit dem umstrittenen Magier Uri Geller durchgeführt wurden. Diese stammen aus dem Jahr 1973, als dieser bereits einen gewissen Berühmtheitsgrad erreicht hatte. Gemäß dieser Aufzeichnungen sollte Uri Geller Bilder nachzeichnen, die in einem anderen Raum lagen. Zwar gibt es Abweichungen - häufig sind die Zeichnungen aber auch schockierend akkurat. Die Forscher sollen laut BBC daraufhin erläutert haben, dass er "seine paranormale Wahrnehmungsfähigkeiten überzeugend und eindeutig belegte".

Dem ein oder anderen kommen diese Art Tests womöglich bereits aus Film und Fernsehen bekannt vor. Besonders prominent wurde diese Thematik in dem Film "Männer die auf Ziegen starren" aufgegriffen, in dem es um eine Spezialeinheit geht, deren Mitglieder erlernen sollen, mit Gedanken zu töten. 

Wer gerne noch mehr über die CIA-Akten erfahren möchte, der kann im CREST-Archive vorbeischauen, wo mittlerweile alle Daten öffentlich zugänglich gemacht wurden.

Quelle:

BBC

http://www.bbc.com/news/world-us-canada-38663522

Verwandte News:

News - SG-1 - 1

19 Mai

"Deception": Serienbestellung für neues Gero-Projekt

Von shadow-of-atlantis    |    Allgemein

Zahlreiche Serien wurden in den vergangenen Tagen abgesetzt, andere wurden verlängert und so manch ein Projekt erhielt die Serienbestellung. Eines dieser Projekte ist die Serie Deception.

News - Krypton / Damian Kindler

16 Mai

Krypton geht bei Syfy in Serie

Von Sci_Fi-Dave    |    Allgemein, Science-Fiction, TV-Sender

Stargate-Autor und -Produzent Damian Kindler entwickelte mit David S. Goyer das neue Superman-Prequel Krypton. Nach dem Pilotfilm gab Syfy nun die Serie in Auftrag.

News - SG-1 - 1

16 Mai

Blindspot von Martin Gero erhält 3. Season

Von Sci_Fi-Dave    |    Allgemein, Schauspieler

Nach Agents of S.H.I.E.L.D. und Once Upon a Time wurde eine weitere Serie mit Stargate-Beteiligung verlängert: Blindspot von Martin Gero geht in die 3. Runde!


Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

FedCon 26
- Maritim Hotel, Bonn -

Die FedCon 26 findet vom 02. bis 05. Juni 2017 im Martitim Hotel in Bonn statt. Die Con bedient eine Vielzahl von Filmen und Serien aus dem Sci-Fi-Bereich, womit auch jederzeit Stargate-Gäste angekündigt werden können.

   

mehr +
Collectormania 24 / Film & Comic Con Birmingham
- NEC, Birmingham, UK -

Die Collectormania ist zurück. In einer anderen Stadt und mit neuen Dimensionen!

   

mehr +
The Happy Ending Convention
- Paris -

Die Happy Ending Convention ist ein Fan-Event mit Stargästen aus der Fantasyserie Once Upon A Time. Mit dabei ist Robert Carlyle, der auch in Stargate Universe mitwirkte.

   

mehr +