• Willkommen! Heute ist der 26. September 2017

Episoden

Avatar
Avatar


Weltpremiere: 13.08.2004 Premiere DE: 27.06.2005 Regie: Martin Wood Drehbuch: Damian Kindler
SGP Bewertung:
Fan Bewertung:



Teal'c ist in einer virtuellen Kampfsimulation gefangen, in welcher er die Basis vor einer Übernahme von Goa'uld Super-Soldaten bewahren muss.


Goa'uld Supersoldaten haben den Gateraum übernommen und Brig. Gen. Jack O'Neill getötet. Teal'c musste dies mit ansehen, macht eine gewagte Bewegung und gelant an eine modifizierte P-90. Er schießt auf den Supersoldaten und dieser geht zu Boden. Teal'c hat es geschafft.

Das war viel zu leicht, sagt Teal'c Dr. Lee, als er aus dem virtual Reality Stuhl geht. Dieser Stuhl ist ähnlich der Stühle, die SG-1 vor Jahren auf dem Planeten P7J-989 entdeckt haben.

O'Neill und Lt. Col. Samantha Carter stimmen mit Teal'c überein, dass die VR Stühle nutzlos sind als Trainingsgegenstand um gegen die Goa'uld und die Supersoldaten zu trainieren. Doch es gibt einen Weg, das Programm mehr realistisch erscheinen zu lassen. Dafür muss jemand, der schon Erfahrungen im Kampf mit den Goa'uld und den Supersoldaten gemacht hat, mit dem Stuhl trainineren, sodass der Stuhl lernt und es jedes Mal schwerer und realistischer macht.

Doch als Teal'c dieses neue VR Spiel spielt, lernt es schnell von seinen Erfahrungen und übertrifft ihn. Und jedes Mal wenn Teal'c stribt, bekommt er einen Schock vom Stuhl, was es ebenfalls realistischer erscheinen lässt.Auch wenn die Schocks nicht lebensgefährlich sind, so können doch die Nebeneffekte - wie Dr. Carmichael sagt - Teal'c einen Herzinfarkt erleiden lassen, oder sein Adrenalin Level senken, was ebenfalls zum Tod führen kann.

Das Spiel startet immer neu, wenn Teal'c stirbt, denn das Spiel weiß von Teal'cs Aktionen und seinen Gedanken, dass er niemals aufgeben würde, bis nicht alle Goa'uld vernichtet sind. Doch Teal'c hat nicht so viel Zeit. Wenn er es nicht schafft die drei Supersoldaten (einer von diesen ist unsichtbar) und den Naqudah Generator auszuschalten - welcher von einem Goa'uld Spion in der Basis, dessen Identität jedes Mal wechselt, zum Overload gebracht wird, dann kann Teal'c niemals gewinnen und der Stuhl wird ihn umbringen. Teal'c wird bereits durch Adrenalinspritzen am Leben gehalten. Doch der Sicherungsschutz, der in dem Spiel eingebaut sein sollte, damit Teal'c das Spiel beenden kann, wenn er will, funktioniert nicht. Denn Teal'c weiß, dass er niemals flüchten würde, bis er oder alle Goa'uld getötet sind.

Carter und Dr. Lee sind Hilflos während sie die Simulation auf einem Monitor verfolgen und immer wieder sehen, wie Teal'c getötet wird. Sie können ihn nicht aus dem Stuhl holen, oder den Stuhl abschalten, denn dies würde Teal'c ebenfalls umbringen. Doch O'Neill wundert sich, ob man nicht einen Joystick anschließen kann, um Teal'c ein bisschen zu unterstützen. Carter ist beeindruckt von dieser Idee und sagt, dass der Stuhl durch den neuralen Rekorder eine zwei sekündige Verzögerung hat, die nur Teal'c spührt. Daraufhin entschließen sich Carter und Lee einen zweiten Stuhl mit dem ersten zu verbinden, ohne diesen Rekorder. Der zwiete Mitspieler hat so zwei Sekunden Vorsprung vor Teal'c und dem Spiel in dem er ist, und kann ihm so helfen.

Dr. Daniel Jackson geht ins Spiel. Doch Teal'c tötet Daniel sofort, da Daniel in den letzten paar Simulationen der Goa'uld Spion war. Nach mehreren vergeblichen Erklärungsversuchen, bei denen Daniel immer wieder von Teal'c getötet wird, schafft es Daniel Teal'c mit einer Zat zu treffen. Teal'c ist bewegungslos am Boden und Daniel kann ihm erklären, was wirklich vor sich geht. Nun sind die beiden ein Team und bereit die Supersoldaten zu töten, mit der Hilfe von Daniels Vorahnungen. Nachdem alle Supersoldaten vernichtet sind, bleibt nurnoch die Suche nach dem Spion und dem Naquadadgenerator.

Die beiden finden Carter mit dem Naquadahgenerator. Sie sagt, sie würde ihn deaktivieren und dass Sgt. Siler, der bewegungslos am Boden liegt der Spion ist. Lügt sie? Dann betritt O'Neill den Raum. Ist er der Spion? Teal'c und Daniel, stehen den virtuellen Jack und Sam gegenüber und alle vier zielen aufeinander. Plötzlich hat Daniel eine Vorahnung und sagt Teal'c, er soll aufpassen. Siler steht auf und seine Augen glühen wie bei einem Goa'uld. Teal'c erschießt ihn. Carter schafft es dann noch rechtzeitig den Naquadahgenerator zu deaktivieren, kurz bevor er explodiert. Alle Goa'uld in der Basis wurden vernichtet.

Das Spiel ist vorbei.

Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Anzeige

Conventions

German Comic Con Berlin 2017
- Messe Berlin -

Nach dem großen Erfolg der Comic Con Berlin 2016 kehrt die German Comic Con auch im Jahr 2017 wieder in die Hauptstadt zurück.

   

mehr +
PARIS MANGA & SCI-FI SHOW 24
- Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich -

Die PARIS MANGA & SCI-FI SHOW findet zweimal im Jahr in Paris statt und zeichnet sich durch eine bunt gemischte Gästeliste sowie jede Menge Events aus den Bereichen Cosplay, Anime, Comics, Sci-Fi und Fantasy aus.

   

mehr +
FearCon
- Maritim Hotel, Bonn, DE -

Die FedCon GmbH lädt mit ihrem Horror-Ableger FearCon pünktlich zu Halloween zu einem schaurigen Wochenende im Maritim Hotel in Bonn.

   

mehr +