• Willkommen! Heute ist der 03. Dezember 2016

Interviews

Andee Frizzell im SG-P -ExklusivInterview
01 / 2011

Andee Frizzell lebt in Vancouver. Neben dem Modeln, der Schauspielerei und dem Schreiben widmet sie einen großen Teil ihrer Zeit dem Yoga. Sie hat über die Jahre hinweg einen eigenen Stil kreiert, der die verschiedenen Arten von Yoga mit denen einiger Kampfkunstarten kombiniert und unterrichtet diesen.
Außer Yoga beherrscht sie auch noch Kung Fu und den Umgang mit diversen Waffen.

2001 erhielt sie eine Rolle in "Deadly Little Secrets" und "First Wave". Mit "Andromeda" sammelte sie weitere Erfahrung im Science-Fiction-Genre.

2004 stieg sie dann in die Rolle der Wraith-Keeper im Pilotfilm von "Stargate: Atlantis". Über die fünf Staffeln der Serie hinweg kehrte sie immer wieder als eine der Wraith-Königinnen zurück, die im Normalfall die Folge nie überleben.

Weitere Auftritt hatte sie zuletzt in "Flash Gordon", "Supernatural" und in "The Guard".

Leider hatten wir auf der bereits im November stattgefundenen "Chevron 7.5"-Convention nicht die Gelegenheit mit der "Stargate Atlantis"-Schauspielerin ein persönliches Interview zu führen. Jedoch gab uns Andee ihre E-Mail-Adresse.

Wir danken unter anderem Massive Events sowie natürlich Andee Frizzell persönlich, dass sie die Zeit gefunden hat unsere Fragen zu beantworten!

Artikel verfasst von: Nicole Sälzle (shadow-of-atlantis) & Michael Bartl (Zero)
Interview: Nicole Sälzle (shadow-of-atlantis) & Yvonne Sälzle (RodneysGirl)
Übersetzung: Nicole Sälzle (shadow-of-atlantis)


Andee Frizzell

Andee Frizzell lebt in Vancouver. Neben dem Modeln, der Schauspielerei und dem Schreiben widmet sie einen großen Teil ihrer Zeit dem Yoga. Sie hat über die Jahre hinweg einen eigenen Stil kreiert, der die verschiedenen Yoga-Stile mit Kampfkunstelementen kombiniert, und unterrichtet diesen.
Daneben beherrscht sie auch noch Kung Fu und den Umgang mit diversen Waffen.

2001 erhielt sie Rollen in „Deadly Little Secrets“ und „First Wave“. Mit „Andromeda“ sammelte sie weitere Erfahrung im Science-Fiction-Genre.

Drei Jahre später stieg sie dann in die Rolle der Wraith Keeper im Pilotfilm von „Stargate: Atlantis“. Im Laufe der fünf Staffeln der Serie kehrte sie immer wieder als eine der Wraith-Königinnen zurück, die im Regelfall die jeweilige Folge nie überlebten.

Deutsch

Stargate-Project: Bitte stell dich kurz vor.

Andee Frizzell: Ich bin Andee Frizzell und ich spielte alle Wraith Queens in Stargate: Atlantis.

SG-P: Welche Hobbies hast du?

Andee: Ich treibe gerne Sport. Volleyball, Snowboarden und natürlich Yoga.

SG-P: Wie kamst du zur Schauspielerei?

Andee: Mit dem Theater begann ich, als ich noch ziemlich jung war. Dies habe ich meine ganze Schulzeit lang verfolgt und auch nach der Schule nahm ich noch an Kursen teil.

SG-P: Was tust du, um nach dich nach einem anstrengenden Tag am Set zu entspannen?

Andee: Normalerweise hole ich mir eine heiße Tasse Tee und ein gutes Buch. Wenn ich viel mit Maske zu tun hatte, gehe ich manchmal in die Sauna oder den Whirlpool, damit sich meine Muskeln wieder entspannen und ich ein wenig relaxen kann.

SG-P: Würdest du uns bitte schildern, wie für dich ein normaler Tag am Set von SGA ausgesehen hat?

Andee: Das bedeutete normalerweise eine wahnsinnig frühe Zeit um aufzustehen, also zwischen 3 und 4 Uhr, 5 Stunden in der Maske, 1 Stunde, in der man sich um meine Haare gekümmert hat, 1 Stunde in der Garderobe, dann am Set, wo man die meisten meiner Szenen hintereinander gedreht hat, um die besten Einstellungen mit Make-up zu bekommen, normalerweise 12-14 Stunden, und anschließend nochmals 2 Stunden, um das Make-up wieder abzunehmen. Alles in allem… ein super-langer Tag.

SG-P: Was gefällt dir daran der Gegenspieler zu sein?

Andee: Mir gefiel es die BÖSE Lady zu spielen. Immerhin erinnert sich jeder stets an die Bösen!!

SG-P: Wenn du dir ein Lieblingsopfer raussuchen könntest, um dies als Wraith „zu essen“, wer wäre es?

Andee: Ich würde mich natürlich nur nähren, um zu essen. Wenn ich ein wirklich gutes Opfer haben könnte, dann müsste dieses jemand sein, der schon MEGA alt ist, damit ich all die Jahre an Lebenskraft in mir aufnehmen könnte. Also wer ist die älteste Person auf dieser Welt? Ich schätze, ich würde diese nehmen… Nichts gegen denjenigen, der es sein mag. Es geht wirklich nur um den Hunger. Haha!

SG-P: Welche Szene hast du besonders gerne gedreht und welche mochtest du überhaupt nicht?

Andee: Ich mochte all meine Szenen. Ich mochte es, die Wraith zum Leben zu erwecken. Manche Szenen waren einfacher als andere – entweder auf einem gemütlichen Thron zu sitzen… oder unter Wasser die Luft anzuhalten. Logischerweise ist ersteres einfach, aber alle Szenen haben Spaß gemacht, zu drehen.

SG-P: Wenn du dir einen Stargate-Charakter raussuchen könntest – egal ob männlich oder weiblich – welchen würdest du gerne spielen?

Andee: Ich habe da vielleicht schon meine Vorlieben, aber ich würde wieder die Wraith spielen. Sie sind solch schöne und mächtige Kreaturen. Es fällt wirklich schwer, sie nicht spielen zu wollen.

SG-P: Wenn du durch ein echtes Stargate gehen könntest – oder die Kontrolle über ein Wraith-Basisschiff hättest – wo sollte dich die Reise hinführen?

Andee: Egal wohin. Ich würde gerne neue Leute kennen lernen, neue Lebensformen, einige Antworten auf die Geheimnisse des Universums lüften. Aber um ehrlich zu sein, hätte ich wohl ein wenig Angst, einem Wraith oder so etwas ähnlichen zu begegnen. Haha.

SG-P: Hat es dir manchmal missfallen, immer der Wraith zu sein? Immer eine Maske zu tragen? Hat dir das manchmal auch Ärger beschert?

Andee: Wie ich sagte, ich mochte es, die Wraith zu spielen, aber es gab einige Probleme im Alltag, wie zum Beispiel Hautprobleme, Hautirritationen aufgrund des Klebers und dem Entfernen der Maske. Die Zähne haben sich auch in mein Zahnfleisch gebohrt, weshalb ich diesen ein paar Besuche beim Zahnarzt zu verdanken habe.

SG-P: Würdest du gerne öfter mal Rollen spielen, in denen die Zuschauer auch dein Gesicht sehen können?

Andee: Ich mag es, interessante und verschiedenartige Charaktere zu spielen. Meistens bedeutet dies, eine Maske zu tragen. Ich komme damit klar. Es geht um den Charakter, weniger um mich.

SG-P: Du hattest Gastauftritte bei einigen anderen Serien. Bei welcher Serie wärst du gerne öfter dabei gewesen?

Andee: Ich hätte gerne gesehen, in welche Richtung Flash Gordon weitergegangen wäre. Es ist äußerst schade, dass die Serie so bald abgesetzt wurde.

SG-P: Du übst dich selbst viel in Yoga und bringst auch Menschen Yoga bei. Erzähl uns ein wenig über deine Fortschritte. Was magst du besonders am Yoga? Und helfen dir deine Yoga-Erfahrungen manchmal auch bei der Schauspielerei? Helfen dir diese Erfahrungen in stressigen Situationen ausgeglichener zu sein?

Andee: Ich habe viele verschiedene Arten von Yoga gelernt und ausgeübt und es scheint, als hätte ich dadurch ein besseres Gefühl für meinen Körper und ein ausgeprägteres Verständnis dafür, mich geschmeidiger und eleganter zu bewegen. Durch Yoga habe ich außerdem gelernt, richtig zu atmen, was mir insbesondere beim Einsatz meiner Stimme hilft, wenn ich auf der Theaterbühne stehe. Ich bin mir sicher, dass ich durch Yoga auch auf verschiedenartige Weise gelernt habe, mit Stress und stressigen Situationen umzugehen, aber ich glaube, dass das Beste, das ich durch Yoga gelernt habe, ist, wie ich mich bei der Schauspielerei bewege.

SG-P: Auf welche neuen Projekte können sich deine Fans in nächster Zeit freuen? Erzähl uns bitte ein wenig davon.

Andee: Ich arbeite derzeit an einem gemeinsamen Projekt mit einer anderen Schauspielerin. Wir sind gerade dabei uns finanzielle Unterstützung zu suchen. Haha. Es ist äußerst spannend einmal die Business-Seite von Film und Fernsehen zu erleben. Auch hat mir die Tatsache, dass ich das Drehbuch geschrieben habe, mehr Erfahrung beim Schreiben von Dialogen und Skripten eingebracht. Ich drehe derzeit auch einen Independent Pilotfilm und arbeite an Kurzfilmen, die bei Film-Festivals eingereicht werden sollen.

SG-P: Vielen Dank, dass du dir für Stargate-Project.de Zeit genommen hast!

Andee: Vielen Dank für die Möglichkeit dieses Interview zu machen. Ich freue mich sehr über die ganzen wundervollen Fans da draußen und freue mich auch über jede Möglichkeit, mit ihnen reden zu können. Passt auf euch auf, Gater! Andee Frizzell


Aktuelles

SG-P sucht dich!

Hier kommt deine Chance: Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die unser Team verstärken. Schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit!

Werbung

Conventions

SpringCon 2017
- Phantasialand -

Freizeitpark trifft Convention!

   

mehr +
German Comic Con Frankfurt Frankfurt
- Messe Frankfurt -

Nach dem Erfolg der German Comic Cons in Dortmund und Frankfurt expandiert Cool Conventions nun auch in südlichere Gefilde und veranstaltet die German Comic Con Frankfurt.

   

mehr +
MCM Hannover Comic Con 2017
- Messe Hannover -

Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 kehrt die MCM Comic Con auch im Jahr 2017 wieder nach Hannover zurück und begeistert sowohl mit der ein oder anderen Stargast-Ankündigung wie auch vor allem mit Cosplay, Manga, Anime und Gaming.

   

mehr +